125. Jahreshauptversammlung

Zur 125. Jahreshauptversammlung konnte Vorstand Herbert Wehinger die Mitglieder, Ehrenmitglieder und Förderer des Vereins sowie Pfarrer Pater Willi und den Vereinsfotografen Wolfgang Efferl herzlich begrüßen.
Auf Grund der städtischen Weihnachtsfeier am Abend der Jahreshauptversammlung haben sich sämtliche Vertreter der Stadt für ihre Abwesenheit entschuldigt.

Bericht des Obmann Herbert Wehinger

Im abgelaufenen Vereinsjahr feierte der Musikverein sein 125. Bestandsjubiläum.
Zahlreiche Veranstaltungen während des ganzen letzten Jahres bildeten den Rahmen rund um dieses Jubiläum.
Obmann Herbert Wehinger verzichtete auf eine Aufzählung der Highlights und ließ stattdessen Bilder der diversen Veranstaltungen in einer sehr ansprechenden und gelungenen Powerpoint-Präsentation sprechen, welche die Zuseher sehr begeisterte.

Ehrungen und besondere Leistungen

Wolfgang Öttl wurde vom Vorarlberger Blasmusikverband für 40jährige Mitgliedschaft im Musikverein Gisingen ausgezeichnet. Wolfgang kann auf eine erfolgreiche, bewegte Vergangenheit zurückblicken. So war er 10 Jahre Obmann-Stellvertreter, 12 Jahre Jungmusikreferent, Gründungsmitglied und langjähriger Hauptorganisator der legendären Butzvarruckt-Veranstaltung. Herbert Wehinger dankte Wolfgang Öttl für seinen großen Einsatz für den Musikverein Gisingen und überreichte ihm einen Geschenks Korb, der auch als Motivation für noch viele Jahre beim und mit dem MVG dienen soll.
Auch heuer haben wieder junge Musikanten diverse musikalische Auszeichnungen erhalten.
Manuel Biedermann hat das Leistungsabzeichen in Bronze, Luca Hallmann in Silber und Oliver Biedermann in Gold absolviert. Der Musikverein ist sehr stolz, solche musikalische Leistungsträger in seinen Reihen zu haben.

Neuaufnahmen und Austritte

Robin Natter, Manuel Biedermann und Fabienne Vogt wurden neu als ordentliche Mitglieder in den Musikverein aufgenommen. Herbert Wehinger gratulierte zur Wahl und überreichte den neuen Mitgliedern die Vereinsstatuten.
Ritta Varch (Oboe), Stefan Halbeisen (Schlagzeug), Rudi Hoch (Bassklarinette) wurden neu als passive Mitglieder in den Verein aufgenommen.

Leider standen den erfreulichen Neuaufnahmen auch Austritte gegenüber. Verena Berkmann und zwei wirkliche „Urgesteine“ haben ihr Ausscheiden aus dem Verein bekanntgegeben.
Johann Öttl und Othmar Nachbaur haben den Verein in vielen Jahrzehnten ihrer Mitgliedschaft maßgeblich geprägt.
Obmann Herbert Wehinger würdigte nochmals ihr Schaffen für und mit dem Verein in der Hoffnung, dass die zwei verdienten Ehrenmitglieder möglichst oft bei Veranstaltungen oder nach den Proben vorbeischauen und die Musikanten mit Geschichten aus der Vereinsvergangenheit erheitern.

 

Die Jugend

Die Jugendreferenten Nadine Lampert und Felix Tiefenthaler berichteten über die vielen verschiedenen Aktivitäten und Highlights im vergangenen Vereinsjahr. Die Jugendmusik liegt dem Verein besonders am Herzen. Insgesamt sind derzeit 31 Jugendliche bei der MiMU und JuMu. Der Obmann bedankte sich bei Nadine und Felix für ihr wertvolles Engagement.

Neuwahlen

Der Ausschuss wird durch Isolde Meusburger (Schriftführerin), Hanna Beck (Trachtenwart) und Christoph Vörös (Beirat) verstärkt.
Obmann Herbert Wehinger wurde ebenso wie seine Stellvertreter Jana Dähling und Joachim Künz einstimmig in ihrem Amt bestätigt.
Alle weiteren Ausschuss - Funktionen bleiben unverändert.

Herbert Wehinger bedankte sich zum Abschluss bei Emil Künz, Cornelius Petz, Luis Doff-Sotta sowie Luca Nohel für die tolle musikalische Umrahmung der Jahreshauptversammlung.

 

Im Gasthof Krone in Gisingen wurde anschliessend noch längere Zeit über das vergangene Vereinsjahr und natürlich auch über die Zukunft debattiert.