124. Jahreshauptversammlung

Vorstand Herbert Wehinger konnte zur 124. Jahreshauptversammlung zahlreiche Musikanten, Ehrenmitglieder sowie Pfarrer Willi Peter, Kulturstadträtin Ingrid Scharf und Ortsvorsteher Peter Stieger begrüßen.
Pfarrer Willi Peter  Kulturstadträtin Ingrid Scharf  Ortsvorsteher Peter Stieger

Heuer wurden 46 Proben und ein Intensivwochenende abgehalten, 17 korporative Ausrückungen wie Platzkonzert am Sebastianplatz, Klenn und groß machand Musik, Festumzug am Bezirksmusikfest in Schnifis, das Weinfest und der Festumzug beim Frastanzer Bockbierfest und natürlich alljährliche kirchliche Anlässe wie Fronleichnam, Erstkommunion und Kriegerehrungen wurden bestritten.

Mit der Instrumentenvorstellung in den  Gisinger   Volksschulen, dem  Vorspielabend „Kum ge luga“ und der Gründung    einer  Minimusik wurden    wichtige Weichen   im Bereich der Jugendarbeit gestellt. Insgesamt sind derzeit ca. 50 junge Mädchen und Burschen in Ausbildung.

Der musikalische Höhepunkt „Das Konzert“ im Montforthaus war ein großer Erfolg. Leider mußte heuer mit ca. 560 Gästen ein leichter Rückgang der Besucherzahl hingenommen werden. Der Musikverein  würde sich in diesem Bereich etwas mehr Unterstützung von den immerhin fast 10.000 Gisingern wünschen!

Höhepunkte im Vereinsjahr 2018 sind unter anderem das „Butzvarruckt“ am 27.1.2018, das  Landeswertungsspiel im Mai, das 125 jährige Bestandsjubiläum, welches im Rahmen des Stadtjubiläums Feldkirch 800 gefeiert wird.

Der Verein freut sich über 4 Neuaufnahmen. Vorstand Herbert Wehinger wurde wie im letzten Jahr mit 100% der Mitgliederstimmen bestätigt und wird dem Musikverein weiter vorstehen.

Christoph Petz musste das Amt des Kassiers aus privaten Gründen zurücklegen. Walter Lampert wird diese sehr verantwortungsvolle Position übernehmen. Alle weiteren Ausschussmitglieder bleiben unverändert.

Solosaxophonist Luca Nohel umrahmte die Jahreshauptversammlung mit jazzigen Klängen und begeisterte sehr mit seinem Können.

Leider musste der gemütliche Hock nach der Jahreshauptversammlung wegen akutem Gasthausmangel in Gisingen nach Nofels verlegt werden.